Konzertierung

Der Föderalplan zur Verringerung des Pestizideinsatzes bringt beteiligte Parteien und Behörden zu einem in verschiedenen Reflexionsgremien erarbeiteten gemeinsamen Projekt zusammen.

Bisher wurden folgende Gremien geschaffen:

  • Thematische Gruppen: fünfzehn Gruppen, die für die jeweiligen Tätigkeitsbereiche die beruflichen Verwender von Pestiziden zusammenbringen, um ihre Vorschläge zur Risikominderung einzuholen.
  • Öffentliche Konsultation: Konsultation der breiten Öffentlichkeit zu den Verringerungsprogrammentwürfen.
  • Beirat: ständige Versammlung der beteiligten Parteien, der Behörden und der Experten, die sich für die Verringerung von Risiken durch den Einsatz von Pestiziden einsetzen.
  • Bienenschutz: verschiedene Gruppen von Experten und beteiligten Parteien, die sich für den Schutz von Bienen und ganz allgemein von Bestäubern einsetzen.
  • NAPAN-Taskforce: Versammlung der belgischen Föderal- und Regionalbehörden, die den nationalen Aktionsplan koordinieren.
  • Koordinierung der Kontrollen: Föderal- und Regionaldienste, um die Kontrollen und Inspektionen in Bezug auf Pestizide zu optimieren.
  • Gewässerbelastung: Föderal- und Regionaldienste, um die Überwachung der Oberflächen- und Grundwasserqualität zu optimieren.