Pestizidindikatoren

Das Management der Risiken durch Pestizide beruht u.a. auf der Verwendung von Indikatoren, die eine Einschätzung der Pestizidmenge und der Entwicklung pestizidspezifischer Parameter ermöglichen. Diese Indikatoren beziehen sich ebenfalls auf Nutzen, Anwendung, tatsachliche oder mögliche Auswirkungen von Pestiziden und auf die Wirksamkeit der umgesetzten Managementmaßnahmen. Diese Parameter werden ständig gemessen und in eine Übersichtstabelle zusammengetragen.

Bestimmte Indikatoren, wie z. B. die über die Auswirkungen, sind äußerst komplex und erfordern vorherige Untersuchungen. So haben die Universitäten Gent und Löwen den PRIBEL-Indikator (Pesticide Risk Indicator for Belgium) während des Verringerungsprogramms 2005-2012 getestet. Die Ergebnisse dieser Studie wurden bei einer 2008 abgehaltenen Konferenz diskutiert.

Herunterladbare Dokumente: