Pestizide im Haus und im Garten

Der Einsatz von Pestiziden im Haus und im Garten ist besonders riskant wegen der kontinuierlichen Exposition der Bewohner und der Anwesenheit von empfindlichen Personen (Kinder, Senioren). Deshalb sollten Pestizide nur dann verwendet werden, wenn es keine vollwertige Alternative gibt.

Es entsteht beim Spritzen oder Sprühen von Pestiziden ein Nebel, der vom Wind verweht wird. Diese Abdrift ist eine der Hauptquellen der Umweltverunreinigung.

In Belgien können private Verwender nur Produkte kaufen, die deutlich weniger schädlich sind. Trotzdem müssen sie sowohl an der Verkaufsstelleauf dem Produktetikett als auch in den Medien klare und begreifliche Informationen über die betreffenden Produkte erhalten.

Die Broschüre “Pestizide in Ihrem Haus oder Garten?” (FR/NL) dient der Information von privaten Verwendern über die Indikationen für die Behandlung, die Alternativen und die üblichen Vorsichtsmaßnahmen. Sie wurde 2006 im Rahmen des föderalen Aktionsplans erarbeitet und 2016 und 2019 aktualisiert.